Saisonbericht der Damen

Da die Saison 20/21 nach nur zwei Spielen schon im September wieder abgebrochen wurde aufgrund von Corona und Folgen, ist es schwer den Stand der Mannschaft in der neuen Liga zu beziffern. Wie letztes Jahr gilt man als Neuling in der Bezirksliga und daher ist das oberste Saisonziel der Klassenerhalt.

Nach den ersten paar Spielen zeigte sich jedoch, dass man durchaus Konkurrenz fähig sein kann. Wenn man vom Verletzungspech verschont bleibt, ist ein stabiler Platz in der oberen Hälfte der Tabelle möglich.

Als Neuzugang konnte man Lina Sophie Lepper begrüßen, die nach vielen Jahren Pause dem Handballsport nicht mehr fern bleiben wollte. Die Mannschaft freut sich ebenfalls auf die kommende Rückkehr von Kreisläuferin Kim Merz, die sich letztes Jahr im ersten Testspiel schwer verletzt hatte und bis jetzt ausfiel. Unterstütz wird die Mannschaft, die keine Abgänge zu verzeichnet hat, außerdem noch von Kirsten Germing. Sie ist für ihre Masterarbeit aus Münster ins Sauerland gekommen und spielt dank dem Doppelspielrecht nun wahlweise für die HSG.

Man hofft, dass die Saison für alle verletzungsfrei und trotz erschwerter Bedingungen durch Corona nicht erneut abgebrochen wird.

Die Damen der HSG Lennestadt- Würdinghausen wurden im Januar 22 mit neuen Trainingsanzügen ausgestattet. Die Anzüge ermöglichen ein einheitliches Auftreten zu Heim- und Auswärtsspielen. Bedanken möchten sich die Damen bei ihrem Sponsor MENNEKES für die finanzielle Unterstützung und bei Sport Engstfeld für die Bedruckung der Kleidung!
 image002   image001
 

Trainingszeiten Damen:

Dienstag
von 18:45 bis 20:15 Uhr
Ohlsporthalle Meggen
Donnerstag
von 18:45 bis 20:15 Uhr
Ohlsporthalle Meggen

Trainer Damen:

Sebastian Schulte
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spieltabelle Damen:

Hier geht es zu unserer aktuellen Tabelle:

Westfalen | Handball4all AG - IT-Lösungen im Verband

Spielplan Damen:

Trikotsponsor Damen:

Unser Hauptsponsor

Unsere Werbepartner: